Astana: 10.-15.7. – Unternehmerreise zur Expo 2017

Die EXPO 2017 in Astana ist bekanntlich dem Thema “Energie der Zukunft” gewidmet und verspricht den Besuchern nach der Aussage der Wikipedia “eine eindrucksvolle Fiktion der zukünftigen Lebensweise der Menschen auf der Erde.” Aber auch abgesehen von den Inhalten der EXPO ist die neue Hauptstadt Kasachstans mit ihren modernen Bauten und großzügiger Raumaufteilung einen Besuch wert, der auch mit einem Ausflug in die kasachische Natur oder Besichtigungen von lokalen Unternehmen verbunden werden kann. Konkrete Programminhalte werden dann mit den Teilnehmern abgesprochen.

Gemeinsam mit dem DBWC wollen wir eine  Unternehmer-Delegation zur EXPO 2017 organisieren. Wenn genug Teilnehmer zusammen kommen wird der DBWC sich um die Organisation der Reise und Gestaltung des Aufenthaltsprogramms kümmern – entsprechend den Wünschen der Teilnehmer. Die Kosten der Reise tragen die Teilnehmer selbst, wobei der Club sich bemühen wird, die bestmögliche Alternativen zu sichern. Zur Kostenorientierung:
– Übernachtung, Verpflegung pro Tag: sehr unterschiedlich, je nach Anzahl der Teilnehmer, Buchungsfristen und Modalitäten – ca. 50 – 150 Euro
– Transport: die Kosten für den öffentlichen Verkehr sind vernachlässigbar, Taxipreise werden zur EXPO sicherlich ansteigen, im Moment kostet eine Durchschnittsfahrt in Astana 5-7 Euro,
– Eintrittsticket zur EXPO: ca. 20 Euro pro Tag.
– Flugkosten je nach Abflughafen.

Wichtig: Herr Eugen Gudi, Leiter der Repräsentanz des Deutsch-Belarussischer Wirtschaftsclub e. V. hat exzellente Kontkate in Kasachstan und kann daher auf dem direkten Weg Geschäftskontakte anbahnen.

Als Termin bietet sich die Woche zwischen den 10. und 15. Juli an, weil gerade in dieser Zeit auf der EXPO die deutsche Woche veranstaltet wird, also sollten viele Besucher aus Deutschland kommen, was sicherlich ein zusätzlicher Anreiz für die Reise ist. Die Dauer der Reise wird von den Teilnehmern beschlossen, es macht aber wahrscheinlich Sinn, dafür mindestens 3 Tage zu veranschlagen.

Wir bitten alle, die ein prinzipielles Interesse haben zur EXPO 2017 zu reisen sich direkt bei Herrn Gudi oder der Repräsentanz des DBWC bis zum 23.6. zu melden. Herr Gudi wird dannmit allen Interessen die Programminhalte besprechen und die Organisation der Reise übernehmen.

Auf Ihr Feedback freuen wir uns sehr und stehen Ihnen wie immer für Fragen zur Verfügung!

Kontakt: Tel./Fax: +375 17 272 38 12

E-Mail: gudi@dbwc-minsk.org  oder office@dbwc-minsk.org

Categorised in: ,