Mannheim: 23.9.19 – 15. Wirtschaftstag Russland

Veranstaltungsdetails
Um in Russland erfolgreich zu sein, sollten Unternehmen zukünftige Entwicklungen frühzeitig abschätzen und proaktiv handeln. Informieren Sie sich beim Wirtschaftstag Russland über rechtliche und wirtschaftliche Trends. Unsere Veranstaltung vermittelt Ihnen wertvolle Informationen, um effiziente Strategien zu erarbeiten und vorhandene Hindernisse erfolgreich zu überwinden. Die Informationen helfen Ihnen sowohl beim Aufbau des Neugeschäfts als auch bei der Optimierung bereits bestehender Aktivitäten. Unsere Referenten sind Russland-Profis, die Ihnen praktische Entscheidungsgrundlagen für Ihr Russland-Geschäft und wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Marktbearbeitung in den aktuellen Sanktionszeiten geben.
Nutzen Sie die Chance, mit unseren Referenten ins Gespräch zu kommen und neue Entwicklungen zu diskutieren.

Wir möchten Sie auf diese Veranstaltung der IHK Rhein-Nekar, aufmerksam machen und zur Teilnahme ermutigen. Anmeldung bitte direkt über den unten stehenden Link

ANMELDUNG

Programm:

9:30 Uhr
Registrierung, Kaffee

10:00 Uhr
Begrüßung
Jürgen Lindenberg
Erster Vizepräsident, Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar Geschäftsführender Gesellschafter, LINDY- Elektronik GmbH, Mannheim

Moderation:
Matthias Kruse
Geschäftsführer International, Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, Mannheim

10:15 Uhr
Geschäftspotentiale 2020 – Welche Branchen haben die besten Aussichten?
Christian Ohligmacher
Vice President Central & Eastern Europe, FUCHS PETROLUB SE, Mannheim

Matthias Schepp
Vorstandsvorsitzender, Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK), Moskau

11:00 Uhr
Im Expertencheck: Russlands Bau- und Immobiliensektor
Eugen Zamiatin
Geschäftsführer Russland und GUS, Lindner Group, Arnstorf

11:30 Uhr
Sanktionen und Gegensanktionen. Mit diesen Szenarien sollten Sie rechnen …
Caitlin Hickey
Director Government Relations and Legal Affairs, Representative of German Industry and Trade (RGIT), Washington D.C.

Dr. Sven Sattler
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

André Fritsche
Leiter der Abteilung Regierungskontakte, Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK), Moskau

12:30 Uhr
EAWU – Geschäftschancen im gemeinsamen Markt erfolgreich nutzen
Ulf Schneider
Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter, SCHNEIDER GROUP, Moskau

13:00 Uhr
Mittagsimbiss, Networking

13:45 Uhr
Neue Seidenstraße – Wie verändert sich das Russland-Geschäft?
Matthias Schepp
Vorstandsvorsitzender, Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK), Moskau

14:15 Uhr
Lokalisierungsvorgaben 2020
Patrick Pohlit
Rechtsanwalt und Steuerberater, Partner, RSP International OOO, Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Komitees für Steuern und Rechnungslegung der AHK Russland, Moskau

14:45 Uhr
Russland Regional: Sankt Petersburg – im Nordwesten viel Neues
Wladimir Nikitenko
Direktor AHK Russland – Nordwestregion, Sankt Petersburg

15:15 Uhr
Kaffepause

15:30 Uhr
Das neue Internet-Kontrollgesetz
Roman Pusep
Fachanwalt für IT-Recht, WERNER Rechtsanwälte Informatiker, Köln

16:00 Uhr
„Schwarze PR“ – kämpfen mit harten Bandagen
Sergey Vereykin
Generaldirektor Agentur „MINT“ – Kommunikationsgruppe BBDO, Vorstandsvorsitzender des Komitees für Corporate Communications der AHK Russland, Moskau

16:30 Uhr
Abschlussdiskussion

17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Categorised in: ,