München: 25.11.21 – Der Weg in die Circular Economy

Liebe Mitglieder, liebe Interessenten,

bereits seit dem Jahre 1901 spendet die in einem Feuerwehrhaus in Kalifornien hängende Centennial Light Licht und gilt somit als die langlebigste Glühbirne der Welt. Was heute wie eine Sensation klingt, war damals normaler Produktionsstandard: Langlebigkeit und Nachhaltigkeit. Heute ist man weit davon entfernt, so langlebig und nachhaltig zu produzieren, da es für Produzenten nicht profitabel ist, möglichst wiederverwendbare Produkte zu verkaufen. Bei schwindenden Rohstoffen und knapper werdenden Ressourcen rückt dieser Standard jedoch wieder mehr und mehr in das Bewusstsein der Menschen. In einer Branche war bisher allerdings nicht an wiederverwendbare Rohstoffe zu denken: die Bauindustrie. Es gibt indes ein Unternehmen, das hierfür einen Weg gefunden hat und einen neuen Standard setzt, die Bauindustrie nachhaltig zu machen. Die Rede ist von dem Unternehmen Polycare, das von unserem Vorstandsmitglied Dr. Gerhard Dust gegründet wurde. Lassen Sie sich von ihm auf die spannende Reise des Unternehmens mitnehmen bei unserer in Kooperation mit den HONourables stattfindenden Veranstaltung

IWR Munich International Lunch mit Dr. Gerhard Dust
Der Weg in die Circular Economy:
Wie das Unternehmen Polycare die Bauindustrie revolutioniert!

25.11.2021 I 11:30 Uhr I TAMBOSI I Odeonspl. 18 I 80539 München

Dr. Gerhard Dust wollte sich nach einem arbeitsreichen Leben im Jahre 2009 eigentlich in Florida zur Ruhe setzen, als 2010 ein schweres Erdbeben Haiti erschütterte. Durch die Erkenntnis, dass die Opfer des Bebens dort nicht in den Wiederaufbau des Landes integriert wurden, entwickelte er ein Konzept der Hilfe zur Selbsthilfe: Mit der Gründung der PolyCare Research Technology GmbH entwarf er Bauelemente aus dem langlebigen und umweltfreundlichen Polymerbeton. Sie sind mehrfach verwendbar, können aus lokalen Rohstoffen, sogar aus Wüstensand, hergestellt werden und sind wie das Stecksystem nach dem Lego-Prinzip entwickelt, was sie unabhängig von gelernten Fachkräften und schwerem Baugerät macht. Was diese fortschrittliche Technologie allerdings noch fortschrittlicher macht ist, dass die Bauelemente nach dem Prinzip der „Circular Economy“ (deutsch: Kreislaufwirtschaft) vom Produzenten wiederverwendet werden können, statt als Bauschutt zu enden. Somit ist der von Dr. Dust mit seinem Unternehmen eingeschlagene Weg ein wichtiger und revolutionierender Schritt für die Bauindustrie.

Unsere Gesprächspartner sind:

Dr.Gerhardt Dust – Founder & CEO Polycare Research Technology GmbH & Co. KG

Programm:

11:45 Uhr Begrüßung durch Tino Barth (IWR e.V.) und Michael Lohr
11:55 Uhr Impuls von Dr.Gerhardt Dust
12:30 Uhr: Diskussion und Fragerunde der Beteiligten
13:30 Uhr: Ende

Wir freuen uns Sie auf diese Veranstaltung des IWR aufmerksam machen zu können, mit dem uns eine gegenseitige Mitgliedschaft verbindet. Achtung: Anmeldung bitte nur direkt über den IWR : ANMELDUNG

Kategorisiert in: ,