Nowosibirsk: 18.-19.5.2020 – Deutsch-Russische Kultur-und Geschäftsforum

Join Event

Wir möchten Sie gerne auf diese Veranstaltung in Russland aufmerksam machen.

Russland und Deutschland:
Neue Wege der Zusammenarbeit von Regionen der beiden Länder

Am 18. und 19. Mai 2020 findet in Nowosibirsk das Deutsch-Russische Kultur- und Geschäftsforum „Made by Deutschen in Russland“ (nachfolgend „Forum“) statt, das die Vertreter der Geschäftskreise Russlands und Deutschlands zusammenbringt. Das Forum wird in Übereinstimmung mit den Beschlüssen der 24. Tagung der Deutsch-Russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen durchgeführt.

Das Forum startet unter Teilnahme der Co-Vorsitzenden der Kommission, des Leiters der Föderalen Agentur für Nationalitätenangelegenheiten Igor Barinow und des Bundesbeauftragten für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Prof. Dr. Bernd Fabritius sowie der Gouverneure der sibirischen Regionen und fällt zeitlich mit der 25. Tagung der Deutsch-Russischen Regierungskommission zusammen.

Das Forum bietet eine internationale Plattform für offenen Dialog und Erfahrungsaustausch der Vertreter des Business, der Expertengemeinschaft und Organe der Staatsmacht Russlands und Deutschlands. Als Hauptstandort dient das Internationale Messegelände „Nowosibirsk Expocenter“ (Stantzionnaja Str. 104).

Im Mittelpunkt stehen klein- und mittelständische Unternehmen, die die Wirtschaftslandschaft der russischen Regionen prägen, deutsch-russische Wirtschaftsprojekte sowie die Aktivitäten der Deutsch-Russischen Häuser und Kultur- und Geschäftszentren der Russlanddeutschen, die zur Entwicklung von regionalen deutsch-russischen Partnerschaften berufen sind.

Zu den Schlüsselthemen der Diskussionen gehören: Agrar- und Biotechnologien, kreative Industrien, moderne Erkenntnisse im Bereich der künstlichen Intelligenz, Technologien für die Abfallverwertung, Medienpartnerschaften. Ein beträchtlicher Teil des Programms des Forums wird dem sozialen Unternehmertum und den Kooperationsprojekten im Bereich der Wissenschaft und Bildung gewidmet.

Veranstalter: Gebietsregierung des Gebiets Nowosibirsk, „Moskauer Deutsche Zeitung“, Internationaler Verband der deutschen Kultur,  Deutsch-Russisches Haus des Gebiets Nowosibirsk, Regionale national-kulturelle Autonomie der Russlanddeutschen Nowosibirsk, Unternehmensgruppe „Wähle Rundfunk“ und „Rossijskaja Gazeta“.

Das Forum läuft mit Unterstützung des Fonds für Präsidentengrants, Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, sowie der Föderalen Agentur für Nationalitätenangelegenheiten
(FADN Russlands).

Partner des Forums: Business-Club der Russlanddeutschen und Unternehmerclub der Russlanddeutschen aus Deutschland.

Categorised in: