Online: 22.6.21 – Lieferketten zw. Deutschland und China

Join Event

Voraussichtlich noch in diesem Monat wird der Bundestag ein neues Lieferkettengesetz verabschieden, das Unternehmen dazu verpflichtet, die Einhaltung von rechtlichen Standards durch ihre ausländischen Vertragspartner nachzuweisen. Mit China als größtem Handelspartner werden sich diese Vorgaben auch auf Partner und Unternehmen im Reich der Mitte erstrecken. So ergeben sich auch für deutsche Unternehmen in China neue Herausforderungen.

Wie beeinflussen die neuen Regelungen Lieferketten zwischen Deutschland und China?
Welche Vorgaben und Haftungsrisiken entstehen für deutsche Unternehmen?
Welche Handlungsempfehlungen lassen sich bereits heute aussprechen?
Diskutieren Sie mit unserem Experten, Herrn Sebastian Wiendieck von Rödl & Partner Shanghai, über die Auswirkungen des Gesetzesvorhabens auf das deutsche China-Geschäft!

Wir möchten Sie auf dieses Online-Seminar der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung hinweisen:

Auswirkungen des neuen Lieferkettengesetzes
auf deutsche Unternehmen in China
Online-Seminar der Reihe „Business-Strategie China“
22. Juni 2021 um 10:00 Uhr — Dauer: etwa 1 Stunde

Teilnahme unentgeltlich für DCW-Mitglieder
(25 Euro für Nicht-Mitglieder, inkl. MwSt.)

ANMELDUNG

 

Categorised in: , ,