Online: 29.10.2020 – eVisa für Russland, ein Lichtblick?

Join Event

Wir haben die Freude Ihnen mitzuteilen, dass die Russische Regierung weitere Schritte zur Erleichterung des Visumsverfahrens zur Einreise ausländischer Staatsbürger nach Russland getroffen hat.

Laut der Regierungsanordnung № 2571-р vom 6. Oktober 2020 können Bürger aus 52 Ländern, darunter Deutschland, ab 1. Januar 2021 ein elektronisches Visum (eVisum)* für die einmalige Einreise in das gesamte russische Staatsgebiet beantragen.

Was kann dies für die Deutsch-Russischen Geschäftsbeziehungen bedeuten?

Wir haben Dr. Sergey Nikitin, Leiter der Repräsentanz der Handels- und Industriekammer
der Russischen Föderation in Deutschland, eingeladen hierzu mit uns zu diskutieren.

Beginn der Zoom Konferenz: 17.30 mit einer Key-Note zu möglichen Lichtblicken in den Deutsch-Russischen Beziehungen, zu Chancen, und zur Situation unter den momentanen Covid19 Bedingungen.

Anschließend offene Diskussion. Zoom ermöglicht auch den gleichzeitigen privaten Austausch der Teilnehmer untereinander. Diskutieren Sie mit uns, erweitern Sie Ihr Netzwerk, erfahren Sie interessante Insights und stoßen Sie auch gerne mit uns auf den Feierabend an.

Wir freuen uns auf Sie. Die Teilnahme ist kostenfrei

Teilnahme über “join event”

 

*Das eVisum zu geschäftlichen, touristischen oder humanitären Zwecken kann frühestens 50 und spätestens 4 Tage vor der Einreise über die Webseite http://electronic-visa.kdmid.ru beantragt werden und ist für einen Aufenthalt in ganz Russland von maximal 16 Tagen gültig.

Für den Antrag werden keine Einladungen, Hotelreservierungen oder andere Dokumente, die den Zweck der Reise bestätigen, benötigt. Die Konsulargebühr wird bei 40 US-Dollar liegen.

Categorised in: ,