Pechstein

Gesprächsrunde mit Claudia Pechstein in Moskau war in voller Erfolg

Unsere Veranstaltung fand gleich nach der Mehrkampf-WM im Eisschnelllauf statt, die dieses Jahr vom 17. – 19. Februar in Moskau abgehalten wurde. Mit insgesamt 5x Gold, 2x Silber und 2x Bronze Deutschlands erfolgreichste deutsche Winterolympionikin aller Zeiten – Claudia Pechstein, nimmt mit der Hoffnung auf eine Medaille teil. Erst Mitte Januar ist Sie in Budapest wieder Vize-Europameisterin im Mehrkampf geworden. Mit nunmehr 39 Jahren bereitet sie sich nochmal auf Olympia 2014 in Sotchi vor. Ebenfalls bekannt geworden ist sie durch ihren mutigen Kampf im Zusammenhang mit ihrer Dopingsperre. Claudia Pechstein hatte  sich bereit erklärt, noch einen Tag nach der WM in Moskau zu bleiben und sich exklusiv im Wirtschaftsclub Russland e.V. einer Gesprächsrunde zu stellen. Fotos des Events: [slideshow id=41] [nggallery id=41]   Presse: 40 deutsche Unternehmer, die in Russland geschäftlich aktiv sind, trafen sich gestern zu einem Talkabend mit Claudia Pechstein. Der Wirtschaftslub Russlan hatte in Moskau ins Mariott Hotel geladen, um mit der fünfmaligen Olympiasiegerin einen Ausblick auf die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi zu wagen. „Ich erwarte großartige Spiele, denn die Russen sind ein sportbegeistertes Volk und werden die Wettkämpfe für uns Athleten sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis machen“, brachte die Berlinerin ihre Erwartungen an die von ihr angestrebte sechste Olympiateilnahme auf den Punkt. „Die Veranstaltung entwickelte sich schnell zu einer offenen Diskussionsrunde, in der Claudia Pechstein keine Antwort schuldig blieb. Das hat Spaß gemacht“, resümierte am Ende des insgesamt dreisündigen Events Dr. Karin von Bismarck, Vorstandsvorsitzende des WCR e.V. „Es war für uns alle eine tolle Erfahrung, die weltweit erfolgreichste aktive Winterolympionikin zwei Jahre vor den Spielen in Sotschi persönlich kennen zu lernen“, so von Bismarck weiter. „Es hat uns beeindruckt, mit welchem Kampfgeist und welcher Motivation sie die Rückschläge in den zurückliegenden drei Jahren weggesteckt hat und wie es ihr gelungen ist, mit fast 40 Jahren in die Weltspitze zurückzukehren. Man spürt, dass sie auch mit den unbewiesenen Dopingvorwürfen gegen sie ganz offensiv umgeht und bereit ist, allen Widerständen zum Trotz ihren Weg zu gehen.“ Auf diesem Weg wird sie der Wirtschaftsclub Russlad auch zukünftig begleiten. „Das Thema Olympia 2014 in Sotschi wird in den kommenden zwei Jahren in Russland immer stärker in den Mittelpunkt rücken, sodass Claudia Pechstein sicherlich nicht zum letzten Mal bei  uns zu Gast gewesen ist“, erklärt der Finanzvorstand des Wirtschaftsclubs, Uwe Leuschner. „Die Teilnehmer des gestrigen Abends waren sehr angetan von ihr. Einige sogar so sehr, dass sie spontan ihr Interesse signalisiert haben, die Ausnahmesportlerin auf dem Weg nach Sotschi zu unterstützen. Ich bin gespannt, wie sich diese nun geknüpften Kontakte in der Zukunft entwickeln werden.“ Um der Einladung des Wirtschaftsclubs Russland nachkommen zu können, hatte Claudia Pechstein ihren Aufenthalt in Moskau anlässlich der Mehrkampf-WM um einen Tag verlängert. Die WM war am Sonntag von ihr als beste Deutsche mit Platz sechs beendet worden. „Es hat sich gelohnt, noch einen Tag in Moskau zu bleiben. Es war für mich ein wichtige Erfahrung und vor allem auch große Motivation, einen Abend mit Persönlichkeiten zu verbringen, die mich allesamt darin bestärkt haben, weiter um Gerechtigkeit zu kämpfen.“ Als vorweggenommenes Geburtstagsgeschenk überreichte der WCR an Claudia Pechstein (wird am 22.2. 40 Jahre jung) einen Koffer mit einem landestypischem Schaschlik- und Grillbesteck [singlepic id=1690 w=320 h=240 float=none]  

Categorised in: ,