WebEX 28.4.- 17.00 CET – Corona: erste Schritte zur Normalität?

 

Wir hatten eine sehr interessante online Konferenz mit Tanja Galander von PWC sowie Artmem Kolibyn ebenfalls PWC über die aktuelle Situation, aus rechtlicher Sicht, in Russland. Vladislav Belov, Wissenschaftlicher Direktor des Europa-Institutes der Russischen Akademie der Wissenschaften, Moskau hat seine Einschätzung der aktuellen Lage geteilt und zur Diskussion gestellt.

Wir alle wissen, die Situation ist durch Unsicherheit geprägt und fordert ein hohes Maß an persönlicher Disziplin und persönlichem Engagement und Vertrauen, und wir danken allen, die die momentane geforderte Disziplin und Einsicht aufbringen. Danke, dass Sie durchhalten und positiv gestimmt bleiben, trotz aller Widrigkeiten  und darüberhinaus sich für unsere Idee einsetzen, dem Dialog zwischen Russland und Deutschland – . Wir setzen uns auch für Sie ein, so gut wir können, siehe Online-Konferenz heute. Persönliches Engagement zählt!

Wir hatten eine sehr interessante online Konferenz mit Tanja Galander von PWC sowie Artmm Kolibyn ebenfalls PWC über die aktuelle Situation, aus rechtlicher Sicht, in Russland. Vladislav Belov, Direktor des Europainstituts bei der Akademie der politischen Wissenschaften der Russischen Föderation hat seine Einschätzung der aktuellen Lage geteilt und zur Diskussion gestellt. Meine persönliche Meinung: Wir alle wissen, die Situation ist durch Unsicherheit geprägt und fordert ein hohes Maß an persönlicher Disziplin – wir haben mit dieser online Konferenz einen weiteren Beitrag zur Russisch-Deutschen Verständigung gemacht. Unsere Initiativen zum 9. Mai und unsere Unterstützung der russischen Veteranen findet positiven Anklang, aber oder und, auch unsere Unterstützungsanstrengungen für kleine mittelständische Unternehmer in Russland in Zeiten von Corona, ist notwendig und wird geschätzt. –  Konkret haben wir heute eine Bankverbindung herstellen können, die möglicherweise das Überleben eines Mittelständlers in Russland sicher kann. VTB – ist unser Mitglied und wir bieten Hilfe an für alle, die diese benötigen.

die Präsentation:  200429 Russland unter COVID-19

Artikel: Немецкий бизнес в России в условиях пандемии

Noch kann dies keiner sagen, weder in Deutschland noch in Russland. Aber was auch immer die Entscheidungen der Regierungen sein werden, es hat Auswirkungen auf unsere gegenseitigen Geschäftsbeziehungen, auf unsere Unternehmen, und auf die Arbeitnehmer in beiden Ländern.  Der Vorstand des WCR e.V. und Tanja Galander (Russia Desk bei PWC)  informieren über die aktuelle Lage, über wichtige nächste Schritte und geben eine Einschätzung zur Situation.

Die WebEx findet am 28.4. von 17.00 – 18.00 (längstens bis 18.30) statt.

Die Veranstaltung wird via WebEx durchgeführt, bitte melden sie sich kostenlos an, “join event” über diese Website. WICHTIG: Wenn Sie noch kein WebEX haben, laden Sie sich das Programm vorher kostenlos aus dem Internet runter, die Einrichtung braucht einige Minuten. Nur wenn Sie das Program schon haben, können Sie auch die am 23.3. versendete Einladung annehmen und teilnehmen.

WebEX Download

Die Veranstaltung wird interaktiv stattfinden und wir werden auf möglichst viele Fragen eingehen. Gerne können Sie Ihre Fragen auch vorab an uns senden: office@wirtschaftsclubrussland.org

Wir freuen uns auf Sie, in diesem jetzt schon nicht mehr neuen Format –

 

 

 

Categorised in: , ,